TOM

der Countdown läuft

HIER ZEIGE ICH IHNEN WIE ES BEI MIR AUSSIEHT

Um bei der ESA als Astronaut zugelassen zu werden darfst du maximal 190cm groß sein. Zwar musst du bei mir keinen langwierigen Aufnahmeprozess absolvieren, denn mir ist viel wichtiger, dass die Chemie zwischen uns stimmt. Trotzdem bin ich aufgrund der Dachschrägen eher für normal gewachsene Astronauten und Astronautinnen geeignet. Servus, ich bin Tom und freue mich, dass ich dein Interesse geweckt habe.

Du findest meine Raumstation - natürlich - im Dachgeschoss, aber keine Sorge, dahin befördert dich ganz bequem und in Raketengeschwindigkeit ein Lift. 

Besonders hervorheben möchte ich den großen Wohnbereich mit direktem Zugang zum Küchen- und Essraum. Aufgrund der großen Fenster fühlt man sich wie in einem Raumschiff.

Der Kücheneinbau kann an verschiedenen Orten stattfinden - du bist hier ganz flexibel. Gerne steht dir mein Architekt Wolfgang mit seiner Expertise zur Verfügung, damit alles nach deinen Wünschen gestaltet wird.

Dir stehen außerdem noch zwei weitere Zimmer zur Verfügung - die du zum Beispiel als Schlafzimmer oder Büro nutzen kannst. Die Fensterschrägen wurden hierbei so intelligent gestaltet, dass du jeden Centimeter perfekt nutzen kannst. Auch für Staumöglichkeit wurde gesorgt - gleich beim Eingang findest du einen praktischen Abstellraum. Für noch mehr Lagermöglichkeiten stehen dir außerdem ein 5qm großes Kellerabteil und auch allgemeine Abstellräume zur Verfügung.  

Um dem wohl größten Diskussionspunkt im Zusammenleben von Paaren direkt vorweg zu greifen: Im Badezimmer steht dir ein Doppelwaschtisch zur Verfügung! Damit du dich stets im besten Licht siehst, wurde außerdem ein beleuchteter Spiegel eingebaut. Für die Extraportion Tageslicht gibt es außerdem eine Glaslichte. 

Ein Fortbestand des Berufsstandes des Astronauten ist wichtig, daher freue ich mich natürlich auch über Astronauten-Nachwuchs. Ich bin bestens geeignet für eine 2-Personen-Besatzung mit einem Astronauten-Baby oder Kind.

Ob mit deiner besseren Hälfte, deinem Astronauten-Baby oder allein – ich freue mich, Dich kennen zu lernen. Wenn Du an mir interessiert bist, organisiere Dir einen Besichtigungstermin mit Christian & Max.

Der direkte Draht zu Christian & Max

TOM 1030 Wien

Mein Bezirk Landstraße beheimatet fast 92.000 Einwohner und ist 7,4km2 groß. Der dritte Bezirk zählt zum erweiterten Stadtzentrum und grenzt südöstlich an die Innere Stadt. Alles ist hier im Wachstum - gerade sind drei neue Wohn-Hochhäuser in Planung. 

Mein Tipp: Die meist fotografierte Häuserfassade befindet sich im dritten Bezirk. Das Hundertwasserhaus findest du in der Kegelgasse 36-38 und ist auf jeden Fall einen Besuch wert - so wie auch das wenige Meter entfernte Kunst Haus Wien. Beim zugehörigen Café kannst du dich für den Spaziergang nach Hause stärken.

Auf dem Weg dorthin leg doch einen Stopp auf dem Rochusmarkt ein - dieser bietet dir die Möglichkeit regionales und saisonales Obst und Gemüse zu kaufen. Direkt vor meiner Haustüre findest du den Schweizergarten und den Botanischen Garten. Der Botanische Garten gehört zu den ewigen Geheim-Tipps von Wien. Es ist ist faszinierend wie farbenreich Sträucher, Bäume und Blumen aus aller Welt in diesem öffentlich zugänglichen Park sind. Und das zu jeder Jahreszeit. Einen Spaziergang gerade jetzt im Frühling kann ich dir sehr ans Herz legen!

Wenn du dich sportlich betätigen möchtest: Das Arsenal mit seinen zahlreichen Tennisplätzen liegt gleich ums Eck und bietet ausreichend Möglichkeiten sich körperlich zu verausgaben. 

Apotheken, Banken, Ärzte und Schulen sind direkt zu Fuß zu erreichen.

Bezirk Landstraße

https://www.wien.gv.at/bezirke/landstrasse/

Für die Weiterbildung eurer Kinder ist bestens gesorgt. 

https://www.wien.gv.at/bezirke/landstrasse/bildung/

Öffentliche Anbindung:

- S-Bahn Station Rennweg 

- Hauptbahnhof Wien

- Straßenbahn 1, 2


rooming rebels Analyse

Diese Wohnung ist etwas ganz Besonderes und sucht einen Menschen, der das zu schätzen weiß. Sie liegt in perfekter Lage - nicht nur innerhalb des Bezirks, sondern auch im Sinne der Verkehrsanbindung und Infrastruktur. 

Die Betriebskosten liegen ab 2020 bei ca. € 2,60/m2. Es wurde seitens der Eigentümergemeinschaft außerdem eine beachtliche Reparaturkostenrücklage angespart, um laufend Instandhaltungsarbeiten am Wohnhaus durchführen zu können. Das dies eine große Rolle spielt merkt man sofort, denn das gesamte Haus, mit Baujahr 1965, macht einen sehr gepflegten Eindruck!