Über die Frau, die den Räumen eine Seele verleiht

rooming rebels freut sich, ein neues Mitglied an Bord zu begrüßen. Von nun an begleitet uns das überaus sympathische Team von Barasti, ein erfolgreiches Home-Staging Unternehmen aus Österreich. Ich habe die Inhaberin Diana-Liza Weißenbäck an einem lauen Donnerstagabend in ihrem Haus in Mödling besucht, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Ferdinand vorher
Ferdinand nachher

Diana-Liza Weißenbäck hat für die rooming rebels eine leerstehende Wohnung „gestaged“. Auf den Bildern in diesem Blog zeigen wir den wachgeküssten FERDINAND IN SIEVERING im Vergleich zur leerstehenden Wohnung. Wenn Sie interessiert sind, sich FERDINAND aus der Nähe anzusehen, vereinbaren sie bitte einen informativen Besichtigungstermin mit Christian und Max.

Zu Gast bei Diana-Liza

In einer ruhigen Seitenstraße in Hinterbrühl befindet sich das Haus von Diana-Liza und ihrer Familie. Am Eingang werde ich gleich von zwei wedelnden braunen Labradoren und einem Golden Retriever, dem sogenannten Gasthund, begrüßt. Im Haus angekommen, merke ich, dass es wunderbar duftet. Fast wie in einer Backstube. Ich steige die Treppen empor und sehe Diana-Liza, wie sie in einer offenen Küche, die an ein französisches Landhaus erinnert, Äpfel schält. Sie erzählt mir, dass morgen das Schulabschlussfest ihrer zwei jüngsten Kinder ist und sie noch schnell eine Sachertorte bäckt. Später erfahre ich, dass der Kuchen schon im Rohr ist und sie nun noch drei Apfelstrudel vorbereitet. Das nenne ich Multitasking!

Mit einem Aperol Spritz setzen wir uns in den Garten, um das Interview zu führen. Ich gehe an einem frischem Kräutereck die Stufen hinunter und entdecke am Ende des Gartens ein entzückendes verwunschenes Häuschen, das Diana-Liza für ihre zwei jüngsten Kinder zum Spielen entworfen hat. Während Diana-Liza die Äpfel halbiert und die Vögel im Hintergrund zwitschern, beginne ich sie zu interviewen:

rooming rebels — Wie bist du zum Home-Staging gekommen?

Diana-Liza — Wir haben ein Expat-Leben geführt, das heißt, dass wir in Russland, auf  Malta, in Kapstadt und dann die letzten viereinhalb Jahre in Dubai gelebt haben. Der Peter, mein lieber Mann hat mich dann einmal in einem Einrichtungsgeschäft gestupst. Mich hat nämlich ein Mann auf Englisch angeredet und gefragt, ob dieser Vorhang gut sei. Und mein lieber Mann meinte, dass er an der richtigen Stelle ist, weil ich das beruflich macht. Und ich schau den Peter an und denk mir, spinnt der?!(Lacht) Aber ich hab dem deutschen Mann dann geholfen und er hat mich weiterempfohlen. In Dubai habe ich dann eine Ausbildung gemacht und es dort perfektioniert. Und dann ist es explosiv weitergegangen. In Österreich angekommen, habe ich 2016 den Gewerbeschein eingelöst. Und seither bin in ich wild und liebe meinen Beruf.

Während wir uns unterhalten, kommt ihr Mann zu uns und stellt Solettis mit Liptauer auf den Tisch. 

Ein Balkon als schlafende Schönheit mit Ausblick und nachdem Diana-Liza und das Team von Barasti ihn wachgeküsst haben. Hier finden Sie alle Infos zu FERDINAND.

Ferdinand vorher
Ferdinand nachher
Damit sich eine leerstehende Wohnung von ihrer besten Seite zeigen kann, gibt das Home Staging. Der Begriff kommt aus Amerika, wo Home Staging seit 50 Jahren für den Verkauf von Immobilien eingesetzt wird. Mit gezielten Einrichtungsmaßnahmen und mittels richtiger Beleuchtung setzt man eine Immobilie ganz individuell perfekt in Szene (“staging“ – auf die Bühne bringen). 

rooming rebels — Was gefällt dir an deinem Beruf?

Diana-Liza — Das Schöne ist, dass jeder Job anders ist. Auch die Leute, die ich kennen lerne, mag ich total gerne. 

rooming rebels — Was war bisher dein Lieblingsprojekt?

Diana-Liza — Zwei Projekte eigentlich. Das eine ist ein Loft in Dubai. Das war wirklich spannend. Und das andere ist ein kleines Schlössel in Maria Enzersdorf. Naja, es ist schon ziemlich groß. Das war eine wahnsinnige Herausforderung, weil  groß, weil alt und historisch. Ich glaube aus dem 18.Jahrhundert. Und natürlich unglaublich viele Möbel, die da reingekommen sind. Aber auch wahnsinnig viel Spaß gehabt.

Die Küche wird das das Zentrum des neuen Zuhause werden. Das Team von Barasti Homestaging macht Träume schon heute sichtbar. Hier finden Sie alle Infos zu FERDINAND.

Ferdinand vorher
Ferdinand nachher

rooming rebels — Hast du Tipps für unsere Leserinnen?

Diana-Liza — Ich glaub das Wichtigste ist, dass man sich nicht stresst. Oft treffe ich wunderbare Frauen, die erfolgreich sind und geschmackvoll gekleidet sind. Und dann machen sie sich einen derartigen Stress mit der Wohnung, der gar nicht notwendig ist. Ich rate ab von diesem Perfektionismus.  Ruhig auch einmal mutig sein und den Stil brechen. Und es muss auch nicht ausschauen wie bei allen anderen. Schön ist es immer dann, wenn es authentisch ist. 

rooming rebels — Wie lautet dein Lebensmotto?

Diana-Liza — Geht nicht, gibt’s nicht! Da brauche ich nicht lange nachdenken.

rooming rebels — Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Diana-Liza — Eine Home-Staging Akademie. Das wird die erste Ausbildungsstelle in Österreich werden. Das mache ich mit einer Kollegin. Wir sind mit der Organisation schon sehr weit. Ich denke mir, dass es genug für alle gibt und dass es selbstverständlich wird, zu stagen.

Die rooming rebels küssen auch Ihre Immobilie wach. So bringen wir Sie nach Hause.

Ferdinand vorher
Ferdinand nachher

Gelebte Gastfreundschaft

Als wir mit dem Interview fertig sind, entscheiden wir uns, nach drinnen zu gehen, da uns mittlerweile die Gelsen attackieren. Diana-Liza fragt mich kurzerhand, ob ich nicht zum Nachtmahl bleiben möchte. Bei so viel Gastfreundschaft möchte ich gar nicht nein sagen! Ich setze mich also mit der gesamten Familie an einen ehrwürdigen Schanktisch aus Holz und plaudere über Urlaube und Schulausflüge. 

Bevor ich aufbreche, schaue ich mir noch einige Räume an und bin verwundert, wie geschmackvoll und dennoch gemütlich die Einrichtung ist. Diana-Liza hat mir zuvor verraten, dass es für sie wichtig ist, das Schöne mit dem Praktischen zu verbinden und diese gesunde Einstellung spürt man sofort, wenn man das Haus betritt.

Als wir uns verabschieden und ich am Weg nach Hause den Abend Revue passieren lasse, freue ich mich, so viel Inspiration mitnehmen zu können.

Wir freuen uns ein persönliches Gespräch

Rufen sie uns einfach an. 

Christian Wilhelm +43 699 199 55 550

oder ihre Kontaktaufnahme via E-Mail

c.wilhelm@rooming-rebels.com

Ferdinand vorher
Ferdinand nachher

Wir bringen euch nach Hause.

Elisabeth Guggi Home Staging